Skip to content

Asiatisches Bier in Dosen

Momentan haben wir einen Aufsteller mit drei bekannten Biersorten aus Ostasien in Dosen im Laden stehen: Kirin Ichiban aus Japan, Tsingtao aus China und das thailändische Singha.

Natürlich haben wir sie auch gleich selber getestet (selbstverständlich nicht in der Firma während der Arbeit, sondern am Abend zu Hause), aber nur mit mäßiger bis wenig Begeisterung. Das Kirin Ichiban war für Ines' und meinen Geschmack noch das leckerste Bier, dann kam Tsingtao. Das Singha haben wir nur aus Höflichkeit nicht weggeschüttet.

Habt ihr eines oder mehrerer dieser Biere mal probiert? Was haltet ihr davon?


Sich verkleinerndes H-Milch-Regal

Unser H-Produkte-Regal bietet für die Discount-H-Milch lediglich den Platz für ein paar Kartons jeder Sorte. Trotz des "Aldi-Preises" müssen wir die Sachen auch nicht in größeren Mengen vorrätig haben, die angebotene Ware reicht locker aus, um von Lieferung zu Lieferung nicht ausverkauft zu werden.

Erstaunlich eigentlich. Wenn ich an meine Anfänge im Einzelhandel denke, habe ich den Artikel "H-Milch" als absoluten Renner im Kopf. Die beiden Sorten (Vollmilch und fettarme Milch) standen jeweils als ganze Europalette im Markt und etliche Kunden haben die Milch auch gleich kartonweise gekauft.

Unser H-Milch-Regal H-Produkte-Regal besteht mittlerweile ohnehin fast zur Hälfte aus Alternativen zur Kuh-Milch: Allen voran Sojamilch, aber auch die vielen Variationen Hafermilch, Dinkelmilch, Reismilch, Mandel- und ja sogar auch Erbsenmilch findet man bei uns – und in der Summe verkaufen wir davon mehr, als von der tierischen Variante. Ob das nun aber nur eine Besonderheit in meinem Markt ist und sich unsere Kunden bewusster / alternativer als anderswo ernähren, vermag ich jedoch nicht zu sagen …


Quality Street (Zurückgenommene Auslistung)

Im Rahmen der Regaloptimierung hatte ich vor einer Weile beschlossen, "Quality Street" aus dem Sortiment zu verbannen. Eher ein Langsamdreher (gefühlte Wahrheit) und irgendwie "altmodisch" angehaucht und so knickte ich den Strichcode vom Etikett weg.

Seit der letzten Bestellung sind die Packungen aber wieder hier im Regal zu finden. Ausschlaggebend für diese Sinneswandlung war vor allem wohl dieser Einkauf, der mir beim zufälligen Blick auf den Monitor der Videoüberwachungsanlage auffiel. Da hatte jemand gleich vier dieser violetten Packungen auf dem Band liegen. Okay, überredet. Ihr dürft bleiben.


Reduziertes Mauswasser

Vom "Mauswasser" haben wir noch einige Flaschen auf dem Aufsteller stehen gehabt, deren sich näherndes (16. Juli) Haltbarkeitsdatum uns vorhin eher zufällig ins Auge fiel. Zwei Wochen sind bei so einem Artikel nicht mehr viel und so stehen die restlichen Wasserflaschen nun zum halben Preis auf dem Restetisch.

War ein Versuch …

"Big Red" - ex?

Auf solche Experimente werden wir möglicherweise zukünftig verzichten müssen. So richtig schlau werde ich aus den mir vorliegenden Informationen momentan noch nicht, die einen sagen so, die anderen ganz anders – aber die letzte Meldung war, dass das "Big Red"-Zimtkaugummi komplett vom Markt verschwinden soll.

Bei uns ist es seit einer Weile schon nicht mehr bestellbar, online gibt es "Big Red" aber noch überall zu kaufen. Betrifft die Auslistung nur uns (Edeka), oder den nationalen Vertrieb in Deutschland oder wird das Zimtkaugummi tatsächlich komplett vom Markt verschwinden? Kann ich derzeit nicht beantworten, aber das wäre sehr schade.

Spezial-Pasta-Nachlieferung

Nachdem der "Clever-Pasta"-Aufsteller innerhalb weniger Tage leer war, hatten wir reichlich Ware nachbestellt – pro Sorte direkt mal zwei Kartons. Der Löwenanteil davon steht jetzt im Lager bei den Resten und bei meinem Glück bleiben wir nach der anfänglichen Euphorie jetzt auf den Nudeln sitzen. :-P


Das Ferrero-Rein-und-Raus

Mon Cheri, Rocher, Küsschen, Pocket Coffee – seit Jahrzehnten (Außer Pocket Coffee, den gibt es noch nicht so lange) schon verschwinden diese Produkte im Frühsommer aus den Regalen und werden erst im Herbst wieder eingelistet. Damals schon über SPAR und auch heute können wir als Ersatz "Sommerpralinen" bestellen, z.B. mit Jogurt gefüllte Sorten, welche dann die in den Regalen entstandenen Lücken füllen sollen. Das Problem ist: Diese Artikel laufen bei uns nicht, oft genug hatten wir das
ausprobiert.

Doch was macht man mit den Lücken? Vor ein paar Monate neue Artikel einlisten und im Herbst wieder verbannen und den enttäuschten Kunden erklären, dass dort nun wieder die Ferrero-Sorten stehen? Oder Raffaello und alle anderen Ganzjahresartikel von Ferrero deutlich breiter platzieren? Oder einfach alle Artikel breiter platzieren und im Herbst wieder schmal stellen? So richtig glücklich bin ich mit keiner dieser Lösungen.
Momentan neige ich zu "Ganzjahressorten breiter platzieren", aber insgesamt Ferrero nur sehr wenig Fläche für ein Grundsortiment zur Verfügung stellen. Auch nur ein Kompromiss, aber diese Artikel ganz aus dem Sortiment zu verbannen, ist irgendwie auch keine Option.

Mitlesende Einzelhändler dürfen gerne auch antworten, wie sie das machen.


Noch unprobiert: Die Insektenriegel

Der Aufsteller mit den "Swarm"-Riegeln steht nun seit ein paar Tagen schon im Laden, aber probiert habe ich die Riegel selber auch noch nicht. Ist keine große Sache, theoretisch könnte ich die Dinger aufmachen (alle drei Sorten liegen hier neben mir im Büro) und einfach reinbeißen. Aber ich habe versprochen, daraus ein Video zu machen und darum mache ich daraus ein Video – sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe.

Mitte nächster Woche haben wir die Rückgabe des Ladens in der Münchener Straße, bis dahin habe ich den Kopf noch nicht wieder für sonstige Projekte und Firlefanz frei und deshalb müsst ihr euch noch wenigstens eine Woche gedulden.


Im Regal: Chupa-Chups-Brause

Die Chupa-Chups-Getränke haben wir übrigens seit dem Wochenende im Regal stehen und trotz des relativ hohen Preises auch schon einige Dosen verkauft. Bis jetzt würde ich die Einlistung positiv bewerten – ob wir die Produkte nachbestellen, wird sich aber noch zeigen …


Trauben mit braunem Rand auf Müslipackung

Auf der Packung "Dr. Oetker Vitalis Knuspermüsli" sind unter anderem einige grüne Weintrauben, eigentlich korrekt Weinbeeren, abgebildet. Bei einer dieser Beeren sieht man an der Stelle, wo einst der Stiel saß, noch den braunen Rand. (Der rote Pfeil im Bild zeigt darauf.)

Diese braunen Stellen sind eine ganz natürliche Erscheinung und völlig normal. Andererseits schlägt dieser Teil auch schnell in Gammel um, viele Empfinden diese Ansätze als unappetitlich.

Daraus kam bei mir die Frage auf, wie lange wohl die Gestalter dieser Packung über dieses winzige Detail nachgedacht haben mögen. Ohne diese braune Stelle sieht es unnatürlich aus, mit zu viel Braun wieder unappetitlich – wie viel druckt man auf seine Verpackung? Darüber kann man wohl lange philosophieren. :-D


Mobbing by Ratatouille

Schon ziemlich lange haben / hatten wir von Bonduelle die Ratatouille-Gemüsemischung in Dosen im Sortiment. Seit "Corona", also etwa Ende Februar / Anfang März war das Produkt wie viele andere Konserven nicht lieferbar. Es standen die ganze Zeit zwei Dosen im Regal und ich bestellte und bestellte und nie wurde Nachschub geliefert. Diese zwei Dosen standen im Februar im Regal, diese zwei Dosen standen im März im Regal, bis April waren sie noch nicht verkauft worden und auch bis Ende Mai hielten diese beiden letzten Ratatouille-Dosen durch.

Schließlich entschied ich mich vor zwei Wochen dazu, den Artikel auszulisten und habe unsere interne Markierung am Regaletikett angebracht und die untere rechte Ecke umgeknickt. Murphy (der mit dem berühmten Gesetz) leistete ganze Arbeit und innerhalb der folgenden Woche haben wir nacheinander die beiden Dosen verkauft.

Offenbar gibt es doch noch Kunden dafür bei uns. Also habe ich die Ecke wieder zurückgebogen und den Artikel erneut bestellt.

War immer noch nicht lieferbar, im Gegensatz zu allen anderen Gemüsekonserven und nun habe den Platz neu vergeben. Ich lass mir doch von so ein paar Büchsen nichts erzählen hier! :-P


Vielanker Fassbrause

Ein sehr leckeres Getränk ist übrigens die Vielanker Fassbrause, die es in unterschiedlichen Sorten gibt. Am besten finde ich die Blaubeere, aber auch die anderen würde ich nicht verschmähen. Wir kaufen uns das Getränk immer kistenweise in einer Filiale einer Getränkemarktkette hier im Norden. Aber nicht einmal bei denen gibt es die Vielanker in allen Märkten.

Aus Bequemlichkeit und um ein paar interessante neue Artikel ins Sortiment zu bekommen, wollte ich die Fassbrause selber schon bei uns im Markt anbieten – aber ich komme einfach nicht dran. Die beiden mich beliefernden Getränkegroßhändler haben Vielanker nicht im Angebot und meine E-Mail an den Hersteller führte ebenfalls zu keiner Reaktion.

Schade, dann eben nicht. Bleibt es bei privaten Käufen beim Mitbewerber.


Alkoholfreier Wein hat ein MHD

Die meisten Alkoholika haben kein aufgedrucktes Haltbarkeitsdatum. Einige Liköre (mit Ei oder Sahne beispielsweise) schon, aber generell ist der Alkohol selber das Konservierungsmittel und natürlich kann man Wein und Spirituosen auch zu Tode lagern, aber letztendlich sind die ältesten Produkte oft die teuersten. Manche 40 Jahre alten Whisk(e)ys liegen preislich sogar schon im vierstelligen Bereich, von den Rekordsummen, die schon für deutlich ältere Weine erzielt wurden, ganz zu schweigen …

Was mir überhaupt nicht geläufig war, wenngleich diese Tatsache natürlich nicht unlogisch scheint: Den Produkten "alkoholfreier Wein" und "alkoholfreier Sekt" fehlt eine wesentliche wie der Konservierung dienliche Zutat und so tragen sie selbstverständlich auch aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdaten. Und wie das mit diesen Daten so ist, passierte es dann auch bei uns beim geistfreien Rotwein.

Ja, 2019. Nein, es hatte niemand von uns bemerkt und es hat sich auch bislang kein Kunde beschwert. Ja, das Produkt ist offenbar ein Ladenhüter erster Klasse, aber dennoch behalten wir den alkoholfreien Rotwein im Sortiment:


Endlich da: Insektenriegel

Die ganze Aktion verlief etwas schleppend, aber letztendlich sind die Swarm-Proteinriegel hier heute angekommen. Ein kleiner Aufsteller, der noch aufgebaut werden möchte und ein paar Kartons mit den Riegeln.

Da kann meine versprochene Verkostung ja bald stattfinden. :-)