Skip to content

Mit Namensnennenung

Ein Kunde ging auf eine Kollegin zu, um eine Frage zu stellen und sprach Sie an mit den Worten: "Meiermüllerschulz, guten Tag. Ich suche das xyz-Produkt …"

Ungewöhnlich, aber nicht unangenehm, dass einem ein Kunde so direkt seinen Namen nennt. Ist auf jeden Fall mal eine willkommene Abwechslung und sorgt für mehr Persönlichkeit. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Klodeckel on :

Vielleicht ein Loriot-Fan? :-)
"Mein Name ist Loose, ich kaufe hier ein!" :-D

SPages1 on :

Björn mal ein Frage als Kunde an dich als Einzelhändler.

Heute ist es zum zweiten mal in einem langen Zeitraum vorgekommen das sich auf der Verkaufsfläche keine Bananen mehr finden ließen. Also fragte ich die nächste Verkäuferin ob vielleicht noch welche im Lager sind. Was auch dieses mal wieder zum erfolg führte (ein ganzer Rolli voll).

Doch nun zur eigentlichen Frage:
Beide Verkäufer erwähnten bzw. entschuldigten sich fast, das wenn noch welche da wären es sich wohl um die etwas teurere Bio Ware handeln würde.

Ich hatte vorab zu meiner Preisvorstellung nichts gesagt und denke ich sehe auch nicht völlig mittellos aus.

Gibt es wirklich soviele Kunden welche dann verärgert auf "teure" Artikel reagieren?

Nicht der Andere on :

Obst dürfte zu 10 bis 15 Prozent als Bio verkauft werden. Dementsprechend ist die Wahrscheinlichkeit, daß ein Kunde Bio wünscht oder akzeptiert, entsprechend gering. Also beschwichtigt der Verkäufer im voraus, um dem Kunden eine Enttäuschung zu ersparen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options